17.06.2020

Zusammenarbeit mit Rettungskräften

Gemeinsam an einem Strang ziehen

Täglich sind überall in Deutschland Menschen in Notsituationen von der Hilfe haupt- und ehrenamtlicher Rettungskräfte abhängig. Da alle Hilfsorganisationen unterschiedliche Aufgabenschwerpunkte haben, muss die Zusammenarbeit regelmäßig geübt werden, um im Ernstfall optimal Hilfe leisten zu können.

 

Auch in unserem Ortsverband kooperieren wir mit den anderen Organisationen durch gemeinsame Ausbildungen, Erfahrungsaustausch oder Veranstaltungen. So können wir unsere Hilfsangebote aufeinander abstimmen und zusammen unsere Aufgaben im Bevölkerungsschutz wahrnehmen.

 

In kleinem Kreis konnten unsere Helfer die Arbeit eines ausgebildeten Rettungshundes in der Höhen- und Tiefenrettung kennenlernen. Die Zusammenarbeit mit der Hündin und ihrem Hundeführer klappte auf Anhieb und beide Seiten können zukünftig von den neuen Erfahrungen profitieren.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: